Immer das richtige Licht durch die Wahl der passenden Lichtfarbe

Die Lichtfarbe einer Lampe wird in Farbstufen oder der Einheit Kelvin (K) angegeben und beschreibt, ob das Licht eher gelblich-warm oder bläulich-kühl ist. Das gute an LED-Lampen: Man kann zwischen mehreren Farbstufen wählen und damit unterschiedliche Wirkung erzielen:

  • „warmweiß“ (Farbtemperatur: 2700 bis 3300 K) kommt dem traditionellen Glühlampenlicht am nächsten. Hiermit lässt sich eine gemütliche Atmosphäre herstellen – die Lampe fürs Wohn- und Schlafzimmer.
  • „neutralweiß“ (3500 K – 5000 K) ist die Farbe für ein eher sachlicheres Arbeitslicht, beispielsweise für den Einsatz in Küche oder Treppenhaus.
  • „tageslichtweiß“ (> 5000 K) bezeichnet man Licht mit einer noch höheren Farbtemperatur. Es wird auch coolwhite genannt und eignet sich ideal für Arbeitsplatzbeleuchtung in der Werkstatt oder den Hobbykeller.

Die größte Auswahl gibt es bei LEDs mit warmweißem Licht.

Das LED Navi findet Lampen mit unterschiedlichen Farbstufen.

 

Lichtfarben LED Navi

© LED Navi

Lichtfarben LED Navi

© LED Navi