Noch mehr sparen durch maximale Effizienz

Früher war es einfacher: Wer eine 60 Watt-Birne kaufte hatte eine klare Vorstellung davon, wie hell die Lampe strahlt. Heute ist das anders: Da die verschiedenen Technologien (Glühlampe, Halogenlampe, Fluoreszenzlampen, LEDs) eine unterschiedliche Lichtausbeute pro Watt Stromaufnahme haben, sagt die Wattzahl nichts mehr über die Lichtmenge aus, die die Lampe abgibt. Deshalb ist beim Kauf von Lampen heute auf die Angabe der Lumenzahl (Einheit: lm) zu achten. Lumen (lm) ist die Einheit für die ausgestrahlte Lichtmenge. Diese Angabe steht auf jeder Lampenverpackung.

Eine alte 60 Watt-Glühlampe erzeugt einen Lichtstrom von etwa 730 Lumen. Dieselbe Lichtmenge kann von einer LED mit einer Leistung von weniger als 7 Watt produziert werden. Hier wird deutlich, wie groß der Effizienzgewinn beim Austausch eines veralteten Leuchtmittels ist: Pro Watt Anschlussleistung (oder pro kWh Stromverbrauch) gibt die LED-Lampe über 7 bis 10 Mal mehr Licht ab als eine Glühbirne. Die Kennzahl Lumen pro Watt ist der Maßstab für die Lichtausbeute oder die Effizienz einer Lampe.

Das LED Navi findet die effizientesten Lampen und weist diese aus.

Um eine bestimmte Beleuchtungsstärke auf einer gewissen Fläche oder im Raum zu erzielen, kommt es nicht nur auf das Leuchtmittel (Lampe), sondern auch auf die Leuchte an. Die Leuchte kann dazu beitragen das Licht auf die Flächen zu konzentrieren, auf die fallen soll. Sie kann aber auch dazu beitragen einen großen Teil des von der Lampe abgegeben Lichtstroms durch intransparente Abdeckungen zu verschlucken.

Es kommt also nicht nur auf die Effizienz der Lampe sondern auch auf die Leuchte an. Entscheidend ist der nutzbare Lichstrom, den ich durch die Kombination von Leuchte und Lampe erhalte.

Um eine Sache oder einen Raum möglichst effizient zu beleuchten, gilt es eine effiziente Lampe (inklusive des Vorschaltgerätes) mit einer Leuchte zu kombinieren, die einen hohen Wirkungsgrad aufweist und quasi das gesamte erzeugte Licht der Lampe über entsprechende Reflektoren in die gewünschte Richtung umlenkt (siehe Abbildung).

Hier ein Beispiel für eine völlig ineffiziente Designer-Leuchte. Sie weist einen hohen Stromverbrauch auf und lässt nahezu kein Licht entkommen. Die totale Anschlussleistung der Leuchte beträgt 280 Watt (4*70 Watt Glühlampe). Damit verbraucht die Leuchte bei einer Nutzungsdauer von 1000 Stunden pro Jahr 280 Kilowattstunden. Dieselbe Helligkeit im Raum könnte man mit einer guten Leuchte-Lampen-Kombination mit etwa 5 Watt oder mit einem jährlichen Stromverbrauch von 5 Kilowattstunden erzielen.

Manche Leuchten stellen eher ein Licht-Gefängnis dar

Effizienz LED Navi App

© LED Navi

Effizienz: Leutchtenwirkungsgrad

© LED Navi

Effizienz: Vitra Lampe 280 W

Vitra-design Museum (Quelle Büro Ö-quadrat 2010)

Effizienz: Vitra Lampe Lichtgefängnis

Vitra-design Museum (Quelle Büro Ö-quadrat 2010)