News

freedos IT GmbH und Büro Ö-quadrat GmbH haben im Zusammenhang mit der Entwicklung und Pflege des LED Navis im Dezember 2018 eine Markterhebung für LED-Lampen durchgeführt. Bei der jüngsten Auswertung der Datenbank wurden über 4.000 Datensätze analysiert. 

Der Umbruch im Lampenmarkt vollzieht sich mit einer rasanten Geschwindigkeit: War die Lichtausbeute der LED-Lampen Anfang des Jahrzehnts kaum besser als die von Kompakt-Leuchtstofflampen (Energiesparlampen), so ist die die Effizienz guter LED-Lampen zu Beginn des Jahres 2019 mehr als doppelt so hoch. Auch in den letzten beiden Jahren konnte eine weitere Entwicklung festgestellt werden: Die LED-Lampen wurden günstiger und noch effizienter: So ist z.B. der Preis für LED-Lampen mit E27 Gewinde zwischen Januar 2015 und Dezember 2018 um durchschnittlich 25 Prozent gesunken während gleichzeitig die Effizienz der Lampen um 7 Prozent angestiegen ist. Während für eine LED-Lampe mit E27-Fassung in 2015 noch durchschnittlich 14,50 Euro zu zahlen waren, waren es zu Beginn des Jahres 2019 nur noch 10,8 Euro (Quelle: Datenbank LED-Navi, Dezember 2018, Durchschnittswert von 1777 Lampen).

Wie schon bei den früheren Auswertungen kann festgestellt werden, dass die Energieeffizienz der Lampen sehr unterschiedlich ist: Die Lichtausbeute schwankt zwischen rund 20 und mehr als 150 Lumen pro Watt (siehe Abbildung). Etwa 80 Prozent aller Lampen erzielen eine Lichtausbeute von 56 bis 105 Lumen/Watt. Ein kleiner Prozentsatz von Lampen erzielt eine Lichtausbeute von über 120 Lumen/Watt und manche Lampen sogar über 150 Lumen/Watt. Die letzteren Angaben sind mit Vorsicht zu genießen, da wir die Datenangaben der Hersteller und Händler nicht überprüfen können. 

Der Stromverbrauch einer guten LED-Lampe ist gegenüber einer Kompakt-Leuchtstofflampe um die Hälfte geringer. Gegenüber einer Glühlampe beträgt die Einsparung einer guten LED-Lampe sogar rund 90 Prozent, gegenüber einer Halogenlampe rund 80 Prozent. 

Da sich die Lichtqualität der LEDs in den letzten Jahren stark verbessert hat und es heute LEDs mit jeder gewünschten Lichtfarbe gibt, ist die LED-Technik heute allen anderen Lampentechnologien überlegen. Dies gilt sowohl für die Wirtschaftlichkeit als auch für die Umweltbelastung über einen Lebenszyklus hinweg.

Doch die Sache hat einen kleinen Schönheitsfehler: Der Markt für Lampen ist völlig unübersichtlich, was zu Verunsicherungen, zu Fehlkäufen oder auch zur Kaufzurückhaltung führt. 

Das klingt unspektakulär, verursacht aber hohe gesellschaftliche Kosten:
Wenn 40 Mio. Haushalte anstelle von drei durchschnittlicher LED-Lampen (70 Lumen/Watt) drei effiziente LED-Lampen mit 120 Lumen/Watt kaufen, so ist die Leistungsaufnahme pro Haushalt um 14,3 Watt geringer. Über die Lebensdauer der Lampen (25.000 Stunden) entspricht dies einer eingesparten Strommenge von 14,3 Mrd. Kilowattstunden. Multipliziert mit dem Strompreis von 0,3 Euro/kWh ergibt dies vermiedene Stromkosten für die Haushalte in Höhe von 4.286 Mio. Euro sowie eine CO2-Einsparung von 11,4 Mio. Tonnen. 

Das Beste dabei: für die besseren und effizienteren Lampen muss kein zusätzlicher Euro investiert werden. Aber natürlich müssen Maßnahmen ergriffen werden, um die Kunden zu informieren und ihre energiebezogene Kompetenz zu erhöhen. 

Mit dem LED Navi ist ein erster Schritt getan, um die Informationsbasis für Verbraucher und Anbieter zu stärken und die Marktkräfte zielgerichtet zu lenken. Darüber hinaus sollten jedoch auch weitergehende Ansätze verfolgt werden: So könnten z.B. durch gezielte Einführungskampagnen für hocheffiziente LEDs mit Händlern, Energiedienstleistern und Stromversorgern (z.B. Prämienaktionen, Label für die effizientesten Lampen) der Marktwandel beschleunigt werden und eine weitere Marktentwicklung in Richtung hocheffiziente Lampen induziert werden. Wenn Sie Interesse an einer möglichen Umsetzung von entsprechenden Maßnahmen haben, so rufen Sie uns bitte an. Wir helfen gerne bei der Planung und Umsetzung.

Hier können Sie die Marktanalyse als pdf herunterladen …


In der im Dezember 2018 von der freedos IT GmbH und Büro Ö-quadrat  GmbH aktualisierten Datenbank unserer App LED Navi sind jetzt mehr als 4.000 LED-Lampen erfasst.

In der im Oktober 2017 von der freedos IT GmbH aktualisierten Datenbank unserer App LED Navi sind jetzt mehr als 2.600 LED-Lampen erfasst. Eine erste Auswertung hat folgendes interessantes Ergebnis hervorgebracht:

Obwohl A++ LED-Lampen rund 70% mehr Licht bei gleichem Stromverbrauch gegenüber einer A-Klasse LED abgeben, sind sie bei der Anschaffung im Durchschnitt nicht teurer.

Für den Verbraucher heißt das: Durch die Wahl der effizientesten LED-Lampen kann ein Durchschnittshaushalt mit zwei Personen und drei LED-Lampen rund 80 Euro an Stromkosten sparen – ohne beim Kauf einen Cent mehr ausgeben zu müssen. Wissen macht sich bezahlt! Unser LED Navi auch.

Die Analyse der LED-Datenbank, die auch die Grundlage für die App LED Navi darstellt, weist sinkende Preise für LED-Lampen auf, während die Effizienz der Lampen weiter ansteigt.

Weiterlesen

Es war einmal ein Familienvater, der mit seiner großen Familie in einem kleinen Haus lebte und nicht sehr viel Geld hatte. Jedes Mal, wenn der Stromableser vorbei kam, bekam er Angst, weil er nicht wusste, ob er die Rechnung, die zwei Wochen später eintreffen würde, bezahlen konnte. Zu allem Übel musste er auch noch die Halogenlampen immer wieder ersetzen, da sie zu oft ihr kurzes Leben aushauchten und die Familie im Dunkeln saß.

Eines Tages jedoch machte ihn sein Arbeitskollege auf das LED Navi aufmerksam. Er berichtete: „Mit dieser App, die man sich für 1,99 Euro im App-Store herunterladen kann, kann man die effizientesten LED-Lampen auf dem Markt finden. Diese Lampen verbrauchen fast keinen Strom mehr und leuchten dennoch so hell und angenehm wie eine Glühlampe oder Halogenlampe.“

Die App war ziemlich schlau und konnte dem Familienvater auch sagen, wieviel Geld er beim Kauf einer LED-Lampe gegenüber einer herkömmlichen Lampe einspart. Da der Familienvater dem LED Navi vertraute, lieh er sich bei seinem Arbeitskollegen 50 Euro und ersetzte damit in seinem Haus bei den am häufigsten benutzten Leuchten die Glüh- und Halogenlampen durch LED-Lampen.

Bereits nach einem halben Jahr konnte der Familienvater das geliehene Geld an seinen Arbeitskollegen zurückzahlen und vor dem Stromableser musste er nun auch keine Angst mehr haben: Die Rechnung war jährlich um 200 Euro niedriger. Erfreut über diese glückliche Wendung erzählt er die Geschichte seinen Freunden und Bekannten, die ihm für diesen guten Energiespar-Tipp sehr dankbar waren. Seit diesem Tag musste der Familienvater auch keine Lampen mehr wechseln: Die LEDs sind so haltbar, dass sie vermutlich bis zu seinem Lebensende leuchten werden.

The End!

Immer den gleichen Fehler machen?

Als in den 80er Jahren die Kompaktleuchtstofflampen eingeführt wurden, war die Qualität der Lampen bescheiden. Unzufriedene Kunden trugen dazu bei, dass die Marktdurchdringung dieser Lampen nur schleppend verlief und somit auch die möglichen Einsparpotentiale nur eingeschränkt erschlossen werden konnten.

Heute haben die Konsumenten eine echte Chance: Die neue LED-Technologie lässt bei der Lichtqualität keine Wünsche offen und ist teilweise sehr effizient. Aber eben nur teilweise. Es gibt sehr große Unterschiede in der Effizienz und Qualität der Lampen. Allerdings sind die Unterschiede für den Kunden nur schwer oder gar nicht erkennbar. Deshalb braucht es entsprechende Maßnahmen, um eine schnelle Marktdurchdringung guter Produkte zu erlangen:

Hier hilft unsere App „LED Navi“ die effizientesten Lampen mit der höchsten Lichtausbeute pro Watt zu finden.

Darüber hinaus bedarf es jedoch umfangreicher Tests für die auf dem Markt gelandeten Lampen. Nur so können die schwarzen Schafe, die z.B. falsche Effizienzwerte angeben, deren Lebensdauer kürzer ist als auf der Packung vermerkt oder die gar für den Verbraucher gefährlich sind, herausgefiltert werden.

Eine Weiterbildung der Verbraucher und Händler ist ebenso notwendig: Nur wenn der Markt in Richtung qualitativ hochwertiger Produkte gedrängt wird, werden die Hersteller sich um weitere Effizienz- und Qualitätssteigerungen bemühen.

Mit dem LED Navi wollen wir dazu beitragen, dass der Übergang zu einer umweltfreundlicheren Beleuchtungstechnologie reibungsloser verläuft.

LED Navi goes social – wir wollen Euch in der Welt der LED-Lampen eine Orientierung geben und Euch mit neuen Informationen rund um die Themen LEDs, Energieeffizienz und Stromsparen versorgen.
Wir freuen uns auf die Vernetzung mit Euch, Eure Fragen und Euer Feedback 🙂